Harry wurde 1961 in Kärnten geboren und übersiedelte mit 19 Jahren nach Wien, um seinem Traum, Profimusiker zu werden, näherzukommen.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Nach einigen wilden Jahren mit Hansi Lang, Hallucination Company und Andy Baum begleitete er Dana Gillespie auf mehreren Tourneen und gewann mit ihr in seiner Heimatstadt Villach die „Goldene Carinthia“ beim gleichnamigen Festival.

Wenige Zeit später wurde Wolfgang Ambros auf den schlagkräftigen Musiker aufmerksam und gewann ihn für seine Band „Die No. 1 vom Wienerwald“, deren Mitglied er seit nunmehr 28 Jahren ist. Harry Stampfer begleitete in weiterer Folge zehn Jahre lang die legendäre Band „Austria 3“ (A3) am Schlagwerk als auch den Blues- und Rootsmusiker Hans Theessink acht Jahre auf seinen Europatourneen. 2011 gründete Harry Stampfer zusammen mit Ulli Bäer, Gary Lux und Harald Fendrich die Band „Wir4“.

Share Button